Podiumsdiskussion: "Presse. Macht. Freiheit"

Aktualisiert: 20. Aug 2019

Am 30. April 2019 in Berlin.

Frank Nürnberger/Studio10117


Auf Einladung des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), der Allianz SE und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit fand im Vorfeld des Internationalen Tages der Pressefreiheit am 30. April 2019 die Podiumsdiskussion "Presse. Macht. Freiheit" statt.


Gemeinsam mit Philipp Welte, Vorstand Hubert Burda Media und VDZ Vize-Präsident, Düzen Tekkal, Journalistin und Menschenrechtlerin sowie Michael Obert, Auslandsjournalist, Autor und Leiter der Reporter-Akademie Berlin sprach Linda Teuteberg im Allianz Forum am Pariser Platz.


Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.



Impressionen der Veranstaltung

Bilder: Frank Nürnberger/Studio10117